Vorteile der Mediation?

Mediation spart Zeit

Während Sie bei Gerichtsverfahren in der Regel ein bis zwei 2 Jahre auf eine — im Ergebnis unsichere — Entscheidung warten, lassen sich Konflikte in der Mediation häufig an einem Tag, einem Wochenende oder innerhalb weniger Wochen lösen.

Konsens statt Kompromiss

Auch wenn ein Prozess häufig mit einem Vergleich endet und nicht verloren wird, empfinden sich die Parteien häufig dennoch als Verlierer. Bei der Mediation haben Sie hingegen die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr konkretes Problem zu entwickeln, in der Ihre Interessen optimal berücksichtigt werden.

Auf diese Weise wird das Verfahren nicht nur positiv empfunden, sondern hinterlässt am Ende immer zwei Gewinner (win - win - Situation).

Mediation ist zukunftsweisend

Die konfrontative Grundhaltung wird durch die Mediation aufgelöst und ermöglicht Ihnen, die private, geschäftliche oder familiäre Beziehung in der Zukunft fortzusetzen. Ihre Energie ist nicht mehr mit einem Konflikt aus der Vergangenheit belastet, sondern steht Ihnen wieder für Wichtigeres zur Verfügung: Der Gestaltung ihres zukünftigen geschäftlichen und privaten Erfolges.

Mediation spart Kosten

Gerade in engen wirtschaftlichen oder persönlichen Beziehungen ist es häufig von größter Bedeutung, dass beide Parteien bei dem Streit ihr Gesicht wahren können. Mediation hinterlässt keine persönlichen Verlierer, sondern Partner. Partner, die ihre Beziehung gerettet und eine Menge Geld gespart haben.

Mediation ist vertraulich

Konflikte und ihre Berichterstattung interessieren die Öffentlichkeit. Eine Gerichtsverhandlung ist öffentlich — und damit sind Geschäftspartner, Wettbewerber, Hausbanken, Kollegen, Angehörige oder Nachbarn unerwünschte Zaungäste Ihres Konfliktes.

Ganz anders bei der Mediation: sie verläuft diskret und ohne jede Beteiligung Dritter. Damit ist gewährleistet, dass Gesprächsinhalte, Verhandlungsdetails oder auch gezeigte Emotionen Ihre höchstpersönliche Angelegenheit bleiben.