Krankenversicherungsrecht

Ihre Fachanwältin für Sozialrecht ist für Sie die kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen des Krankenversicherungsrechts.

Der fortwährende Anstieg der Ausgaben, welche hinter den Einnahmen zurückblieben sowie sinkende Effektivität und Qualität machten strukturelle Reformen und eine Neuordnung der Finanzierung nötig. Verschiedene Leistungen wurden in die „Eigenverantwortung der Versicherten“ übertragen, was bedeutete, dass die Kosten nunmehr von den Versicherten selbst zu tragen sind (Bsp. Sterbegeld, Entbindungsgeld, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel).

Vor diesem Hintergrund ist es nur allzu verständlich, dass auch in diesem Bereich der Sozialversicherung die Streitfälle über die Leistungsgewährung deutlich zunehmen. Neben der rechtlichen Auseinandersetzung mit Bescheiden der gesetzlichen Krankenversicherung über

  • das Bestehen einer Pflichtmitgliedschaft in
    • einer gesetzlichen Krankenkasse
    • der landwirtschaftlichen Krankenversicherung
    • der Künstlersozialversicherung
  • die Beitragsbemessung

oder

  • die Versicherungsfreiheit bestimmter Personengruppen

bilden Bescheide über die Gewährung von Leistungen

  • zur Früherkennung und Verhütung von Krankheiten
  • bei Krankheit
    • ärztliche Behandlung (außervertragliche Behandlungsmethoden)
    • Arznei- und Verbandmittel
    • Heilmittel
    • Hilfsmittel
    • Häusliche Krankenpflege
    • Haushaltshilfe
    • Krankenhausbehandlung
    • Hospizleistungen, Palliativversorgung
    • Krankengeld
    • Rehabilitation
    • Auslandsbehandlungen

Schwerpunkte meiner anwaltlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Krankenversicherungsrechts. Ich informiere Sie gern detailliert darüber, ob in Ihrem Fall Ansprüche bestehen.